Nachrichtenarchiv 2007

Im Mittelpunkt der Idee Europa steht die Kultur

Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert brachte es in seiner Rede im Rahmen der Jahrestagung der Europäischen Stiftung Aachener Dom auf den Punkt: Die Kultur bringt die Nationen Europas zusammen. Sie steht in ihrer Mitte. Und damit der Dom auch in Zukunft als ein herausragendes Symbol für Europa bleibt, hat die Europäische Stiftung ihren selbst gestellten Auftrag erweitert. Für ihn sei das Werden Europas unabdingbar mit dem Werden einer europäischen Kulturgemeinschaft verbunden, sagte Dr. Lammert in der Aula der Domsingschule den rund 200 geladenen Gästen. "Wenn wir über Europa reden, reden wir im Kern über eine Idee. Und der Kern des Kerns dieser Idee ist Kultur", erklärte der Bundestagspräsident. Der Dom sein ein herausragendes Symbol für die tiefe Verwurzelung dieser Kultur im christlichen Europa. Die wahre Einheit Europas stecke in einem intensiven kulturellen Dialog. Daraus entspringe die Kraft und die Dynamik, die Zukunft Europas zu gestalten.

Zukunftssicherung des UNESCO-Welterbes Aachener Dom- Jahrestreffen der Europäischen Stiftung

Auf dem Jahrestreffen der Europäischen Stiftung Aachener Dom ging es auch um die konkrete Arbeit der Stiftung." Die Zukunftssicherung des Domes bleibt nach wie vor eine wichtige und vordringliche Aufgabe", sagte der Beiratsvorsitzende Michael Wirtz. Mit Blick auf die jetzige Phase der Erhaltungsmaßnahmen im Innern des Domes wirbt die Stiftung auch weiterhin für ein verstärktes Engagement für die Aachener Kathedrale. Eine Erweiterung der Stiftungssatzung stellte Michael Wirtz vor: Neben der Arbeit für die Erhaltung von Dom und Domschatz werde sich die Stiftung in Zukunft verstärkt für die Idee Europa einsetzen und insbesondere bei jungen Menschen für diese Idee werben. Um diese Erweiterung auch im Namen zu dokumentieren ist die Stiftung in "Europäische Stiftung Aachener Dom" umbenannt worden (vormals: Europäische Stiftung für den Aachener Dom). Der Aachener Dom ist für uns nicht eine bloße Ansammlung bedeutender Kunstschätze, die es zu erhalten gibt. Viel mehr ist er Symbol für die geistige und kulturelle Einheit Europas und des Abendlandes", so Wirtz."Deshalb wollen wir als Förderer des Europa-Gedankens im Geiste der christlich geprägten europäischen Kultur tätig werden."

22. Benefizkonzert für den Aachener Dom- "Messa da Requiem" von Giuseppe Verdi

Den Abschluss der Jahrestagung bildete das 22. Benefizkonzert, bei dem Guiseppe Verdis " Messa da Requiem" aufgeführt wurde. Mehr als 1200 Besucher konnte Dompropst Dr. Hammans zu diesem Konzert im Dom begrüßen. Im Benefizkonzert zur Erhaltung des Aachener Domes führten etwa 100 Sängerinnen und Sänger, 60 Sinfoniker und vier Solisten diese Totenmesse in beiendruckender Weise auf.

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?