Die Europäische Stiftung

Europäische Stiftung Aachener Dom

Die Bemühungen um die Erhaltung des Aachener Domes sind vielfältig; um die großen Anstrengungen bei der Erhaltung des Aachener Domes zu intensivieren, hat das Aachener Domkapitel im Jahre 1995 die Europäische Stiftung Aachener Dom errichtet. Neben der Darstellung der europäischen Dimension der Aachener Kathedralkirche als einem Identifikationszeichen gemeinsamer europäischer Kultur, ist es vorrangig Aufgabe der Stiftung, überregionale und langfristige Hilfe bei den Erhaltungsmaßnahmen an Bauwerk und Schatz zu leisten und für das umfangreiche Restaurierungsprogramm -Spenden aus ganz Europa einzuwerben.
Die Stiftung ist also eine wichtige Erweiterung der Bemühungen, wie sie schon seit Jahrzehnten vom „Karlsverein-Dombauverein 1847“ und seit dem Jahre 1988 von der Aktion „Der Aachener Dom braucht Hilfe!“ geleistet wird. Dem Kuratorium gehören heute über 100 Persönlichkeiten aus vielen Europäischen Ländern an, darunter als Mitglieder des Ehrenkuratoriums Könige, Staatspräsidenten, Minister und Botschafter, Kardinäle und Bischöfe. Sie alle haben ihre Mithilfe bei der Erhaltung dieses einzigartigen Bauwerkes zugesagt.

Seit dem Jahre 2007 fördert die Stiftung verstärkt den Europagedanken im Geiste der christlich geprägten europäischen Kultur in Kunst, Literatur, Musik und Wissenschaft, für die die Marienkirche Karls des Großen, der heutige Aachener Dom, ein hervorragendes Zeugnis ist.

Büste Karls des Großen in der Domschatzkammer
Büste Karls des Großen in der Domschatzkammer
Festakt 25 Jahre UNESCO-Welterbe
Festakt 25 Jahre UNESCO-Welterbe
25 Jahre UNESCO Welterbe-Aachener Dom, Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl
25 Jahre UNESCO Welterbe-Aachener Dom, Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl
Pontifikalamt mit Jean-Marie Kardinal Lustiger, Paris (*1926 +2007)
Pontifikalamt mit Jean-Marie Kardinal Lustiger, Paris (*1926 +2007)